a sleepless night again
.der Berg des Schicksals



.. Der Berg des Schicksals hat nach mir gerufen; nun stehe Ich hier - hier oben. Ich Blicke hinab, auf die Welt. Mit all Ihren Dunklen Seiten zerfrisst sie mein Innerstes.

Ein Gefühl von Niederlage findet sich in meinem Kopf wieder. Versuche es zu verdrängen, doch sehe dein Lächeln nicht mehr. Dieses Mal, habe ich es wohl zu weit getrieben… Tränen fließen; schneller als ein Regenschauer.

Ich Hoffe, dass es nur ein Albtraum ist. Doch ich merke, wie sich der Kalte Wind auf meine Haut niederlegt. Realität, steht mir ins Gesicht geschrieben. Ich falle in die Tiefen der Katakomben des Lebens.

Mein Herz hat aufgehört zu Schlagen, Realisiere erst jetzt, in diesem Stillen Moment, wie sehr ich dir wehgetan habe. Und alles, was ich dir antue.. Tue ich auch mir an.
Gefangen, in einer Zelle meiner Taten, scheine ich verrückt zu werden. Sehe, wie ich das gedeutete nicht richtig verstanden habe. Höre, wie du versuchst nach Hilfe zu schreien…
Ich blicke an mich herunter; und merke dass ich nicht nur dich verletzte… sondern uns beide… Dich und mich.

Ich schäme mich, der zu sein der ich bin. Blicke auf den, der ich sein will; auf den, der dir gerne die Welt im neuen Glanz zeigen will.. Der dir die Ängste nehmen will…

Doch ich weiß nicht, ob ich dazu noch die Möglichkeit bekomme… Zu oft, habe ich versagt.

Es tut mir leid…

25.3.10 12:53
 


Werbung


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


seelenvogel / Website (25.3.10 22:40)
Vielen lieben Dank für dein wunderbares Kompliment (:

Und ja, das Lied ist schön :D
Und die Band ist wundervoll ♥
Die Texte sind einfach unglaublich und so verdammt ehrlich.

Liebe Grüße :]
Und ein Lächeln schenk ich dir

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



# Design # Picture

Gratis bloggen bei
myblog.de